Berliner Schnelltest-Zentren wenig ausgelastet

Berliner Schnelltest-Zentren wenig ausgelastet

Viele Berlinerinnen und Berliner lassen Möglichkeiten für kostenlose Corona-Schnelltests ungenutzt. Einen Monat nach dem Start des Angebots sind die Teststellen nur zu einem Drittel (32 Prozent) ausgelastet, wie die Gesundheitsverwaltung am Donnerstag (08. April 2021) auf dpa-Anfrage mitteilte.

Ein Corona-Schnelltest in einer Teststation

© dpa

Ein Corona-Schnelltest in einer Teststation.

Die höchste Auslastung der vorhandenen Testkapazitäten wurden demnach kurz vor Ostern am 1. April mit 62 Prozent erreicht. Inzwischen gibt es den Angaben zufolge rund 300 Teststationen in Berlin mit einer Kapazität von 130 000 Tests pro Tag oder etwa 900 000 Tests pro Woche. Jeder kann sich dort - gegebenenfalls mehrmals pro Woche - kostenfrei testen lassen und bekommt ein Zertifikat.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 8. April 2021 17:06 Uhr

Weitere Meldungen