Kleintransporter in Neukölln ausgebrannt

Kleintransporter in Neukölln ausgebrannt

Ein Kleintransporter ist im Berliner Ortsteil Neukölln in der Nacht zu Montag in Flammen aufgegangen. Gegen 22.18 Uhr brannte das Fahrzeug in der Elbestraße in voller Ausdehnung, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Montagmorgen. Demnach waren zehn Brandbekämpfer vor Ort, um das Feuer zu löschen. Verletzt wurde niemand. Als der Einsatz für die Feuerwehr beendet war, wurde die Einsatzstelle an die Kriminalpolizei übergeben, hieß es weiter.

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße

© dpa

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Januar 2021 08:55 Uhr

Weitere Meldungen