Neues Bürohaus für den Bundestag wird aus Holz gebaut

Neues Bürohaus für den Bundestag wird aus Holz gebaut

Der Bundestag bekommt ein neues Bürogebäude, das auf sieben Etagen aus vorgefertigten Holz-Modulen entstehen soll. Der Neubau nach Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton soll rund 400 Büros beherbergen und bis Ende 2021 fertig sein, teilte das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) am Dienstag (22. Dezember 2020) mit.

Deutscher Bundestag

© dpa

Das Gebäude entsteht in Nachbarschaft des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses des Bundestags auf dem sogenannten Luisenblock West westlich der Luisenstraße in Mitte. Eine Glasfassade soll das Hochhaus zur S-Bahntrasse nach Norden abschließen und sich zu einem begrünten Aufenthaltsbereich öffnen. Die Baumaterialien - Vollholz und Stahlbeton - sollen sichtbar bleiben, teilte das BBR weiter mit. Die vorgefertigten Module können auf der Baustelle montiert werden. Sie sollen bereits Teile der Haustechnik, Fenster und sogar Bodenbeläge enthalten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Dezember 2020 15:06 Uhr

Weitere Meldungen