Kriminalgericht macht zwischen Weihnachten und Neujahr dicht

Kriminalgericht macht zwischen Weihnachten und Neujahr dicht

Das Kriminalgericht in Moabit wird wegen der Corona-Pandemie zwischen Weihnachten und Neujahr dicht gemacht. Es gebe vom 24. Dezember bis 3. Januar keine Verhandlungen, für die Öffentlichkeit sei der Komplex geschlossen, teilte Gerichtssprecherin Lisa Jani am Donnerstag mit.

Justitia über dem Eingang des Kriminalgerichts Moabit

© dpa

Eine Justitia thront über dem Eingang des Kriminalgerichts Moabit.

Entscheidungen wie der Erlass von Haftbefehlen werden laut Mitteilung über das Bereitschaftsgericht des Amtsgerichts Tiergarten im Dienstgebäude Tempelhofer Damm abgewickelt. Somit sei die Strafrechtspflege weiter gewährleistet.
Im größten Strafrechtskomplex Europas, in dem auch die Staatsanwaltschaft sitzt, arbeiten mehr als 2000 Menschen. Vor der Corona-Pandemie standen hier täglich bis zu 300 Prozesse in etwa 90 Sälen an. In dem denkmalgeschützten Gebäude saßen auch Vertreter der DDR-Spitze wie Erich Honecker, Egon Krenz und Erich Mielke auf der Anklagebank.
Vivantes (2)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 10. Dezember 2020 13:38 Uhr

Weitere Meldungen