Polizei mit Podcast: Taucher und Radstaffel berichten

Polizei mit Podcast: Taucher und Radstaffel berichten

In einer neuen, dreiteiligen Podcastreihe berichten Berliner Polizisten von ihrer Arbeit. Damit will die Polizei für ihren Beruf werben.

Ein Mann hört mit Kopfhörern Musik

© dpa

Ein Mann hört mit Kopfhörern Musik

In der ersten Folge «110 Prozent Berlin - Abtauchen mit der Polizei Berlin», die am 07. Dezember 2020 veröffentlicht wurde, berichtete ein Polizeitaucher von seiner Arbeit: Unter Wasser im Sommer und eiskalten Winter, die Suche in Seen und Flüssen nach Beweisen von Verbrechen oder auch nach Leichen. Im zweiten Podcast am 14. Dezember wird ein Team der Fahrradstaffel begleitet und im dritten Podcast geht es ab dem 11. Januar um die Arbeit des Staatsschutzes, der für politische Kriminalität zuständig ist.
Vivantes (1)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Die Polizisten sprechen über Aufgaben, Herausforderungen und Spezialisierungen, aber auch über persönliche Erfahrungen und Erlebnisse. So soll der Polizeiberuf in der Hauptstadt auf eine neue Art unkompliziert nähergebracht werden, erklärte die Polizei. Die Polizei will so Verständnis und Interesse für ihre Arbeit wecken.
IFA 2016
© dpa

Top 10: Podcasts aus Berlin

Berlin auf die Ohren: In der Hauptstadt werden zahlreiche hochkarätige Podcasts produziert. Ob Politik, Comedy, Finanzen, Gastronomie oder Gesellschaftliches - bei der großen Vielfalt der Berliner Podcasts findet jeder ein passendes Angebot. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 8. Dezember 2020 09:02 Uhr

Weitere Meldungen