TV-Spendengala bringt rund 26 Millionen Euro ein

TV-Spendengala bringt rund 26 Millionen Euro ein

Bei der Fernsehgala «Ein Herz für Kinder» sind in diesem Jahr knapp 26 Millionen Euro für den guten Zweck zusammengekommen. Schlagersängerin Helene Fischer und Moderator Johannes B. Kerner gaben die Summe am Samstagabend im ZDF bekannt.

Bild-Chefredakteur Julian Reichelt bei «Ein Herz für Kinder»

© dpa

Bild-Chefredakteur Julian Reichelt bei der TV-Spendengala «Ein Herz für Kinder».

Mehrere Prominente hatten in der Sendung Spendenanrufe von Zuschauern entgegengenommen. Fischer sang unter anderem ein Duett mit dem Italiener Andrea Bocelli, ihr Kollege und Ex-Partner Florian Silbereisen trat mit dem Musiker Thomas Anders auf.
Die von der «Bild»-Zeitung ins Leben gerufene Aktion «Ein Herz für Kinder» gibt es seit 1978. Wegen der Corona-Pandemie waren diesmal keine Zuschauer im Saal. Im vergangenen Jahr waren mehr als 18 Millionen Euro für den guten Zweck zusammengekommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 6. Dezember 2020 09:17 Uhr

Weitere Meldungen