Test gestartet: Laborprobe per Drohne

Test gestartet: Laborprobe per Drohne

Das Unternehmen Labor Berlin will ab 2021 Laborproben mit Drohnen in der Luft transportieren. Dadurch soll die Transportzeit für dringende Proben deutlich verkürzt werden.

Laborproben-Drohne

© dpa

Eine Drohne für den Laborproben-Transport in der Luft.

Wie das Gemeinschaftsunternehmen der Kliniken Charité und Vivantes mitteilte, haben die ersten offiziellen Tests mit den autonomen Fluggeräten am Dienstag (17. November 2020) begonnen. Die Drohnen sollen künftig zwischen einzelnen Klinikstandorten und dem Zentrallabor fliegen. In der Schweiz führt die beteiligte Firma Matternet demnach bereits seit 2017 solche Transporte per Drohne durch.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 18. November 2020 08:36 Uhr

Weitere Meldungen