Scharfes Abtreibungsverbot in Polen: Proteste vor Botschaft

Scharfes Abtreibungsverbot in Polen: Proteste vor Botschaft

Vor der polnischen Botschaft in Berlin haben am Dienstagabend (27. Oktober 2020) rund 70 Menschen gegen die Verschärfung des Abtreibungsverbots in Polen demonstriert.

Eine weitere Demonstration mit rund 25 Teilnehmern habe es vor dem Wohnsitz des Botschafters gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend. Die Proteste seien nicht angemeldet gewesen, Zwischenfälle habe es keine gegeben, sagte der Sprecher weiter. Die Demonstrationen hätten unter dem Thema «Freiheit für Frauen in Polen» gestanden.

Fünfter Protestag nach neuer Entscheidung über Schwangerschaftsabbrüche in Polen

In mehreren polnischen Städten haben am Montagabend Tausende gegen die Verschärfung des Abtreibungsverbots demonstriert. Es war bereits der fünfte Protesttag nach der Entscheidung des polnischen Verfassungsgerichts, dass auch Schwangerschaftsabbrüche aufgrund schwerer Fehlbildungen des ungeborenen Kindes verfassungswidrig seien. Die umstrittene Entscheidung der Verfassungsrichter bedeutet eine weitere Verschärfung des Abtreibungsrechts, das ohnehin schon zu den strengsten in Europa gehört.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 28. Oktober 2020 08:56 Uhr

Weitere Meldungen