Experten sehen Defizite bei Bildungsqualität

Experten sehen Defizite bei Bildungsqualität

Berlin gibt zwar so viel Geld für Bildung aus wie kaum ein anderes Bundesland, das schlägt sich aber nicht in hoher Qualität in Kitas und Schulen nieder.

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel

© dpa

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel.

Zu diesem Fazit kommt eine vom Senat beauftragte Gruppe von Bildungsforschern in einem am 07. Oktober 2020 vorgestellten Bericht. An vorschulischen Bildungseinrichtungen gelinge es nicht hinreichend, die Kompetenzen von Kindern zu fördern und soziale sowie herkunftsbedingte Ungleichheiten zu reduzieren, heißt es darin. Das setze sich an den Schulen fort. Trotz «teilweise beachtlicher Anstrengungen» sei es in den vergangenen Jahren nicht gelungen, die Leistungen der Schülerinnen und Schüler in Mathematik und Deutsch substanziell zu verbessern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 7. Oktober 2020 16:26 Uhr

Weitere Meldungen