Corona und «testen, testen, testen»: Gesundheitsausschuss

Corona und «testen, testen, testen»: Gesundheitsausschuss

In Berlin wurden unter anderem Testmöglichkeiten für symptomfreies Personal von Kitas und Schulen geschaffen: Die Corona-Teststrategie soll heute (21. September 2020) Thema im Gesundheitsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses sein.

Plenarsitzung Berliner Abgeordnetenhaus

© dpa

Abgeordnete während der Plenarsitzung des Berliner Abgeordnetenhauses.

Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Die Besprechung «Testen, testen, testen - Umsetzung der Sars-Cov2-Teststrategie und Testpflicht im Land Berlin» haben laut Tagesordnung die Fraktionen der SPD, Linken und Grünen beantragt. Auch eine Anhörung von Vertretern der Universitätsklinik Charité, eines Gesundheitsamtes und der Kassenärztlichen Vereinigung ist vorgesehen. «Das Testmanagement besteht aus der Umsetzung der Nationalen Teststrategie sowie aus weiteren Bausteinen, die durch die Länder bestimmt werden», hatte Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) kürzlich erklärt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 21. September 2020 08:43 Uhr

Weitere Meldungen