Brandstiftung in Kreuzberg vermutet: Reifen von Laster brennt

Brandstiftung in Kreuzberg vermutet: Reifen von Laster brennt

Bei einem Brand in Kreuzberg ist am frühen Montagmorgen (07. September 2020) der Reifen eines Lasters in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, wurden Menschen nicht verletzt.

Feuerwehr

© dpa

Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug.

Die Polizei geht von versuchter Brandstiftung aus. Zeugen hatten die Beamten gerufen. Der Feuerwehr gelang es, das Feuer rasch zu löschen. Der Laster ist noch fahrbereit. Ob ein Zusammenhang mit brennenden Mülltonnen in der Nähe besteht, ist laut Polizei noch unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. September 2020 09:34 Uhr

Weitere Meldungen