77 neue Corona-Infektionen in Berlin registriert

77 neue Corona-Infektionen in Berlin registriert

Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen in Berlin ist am Montag (31. August 2020) im Vergleich zum Vortag um 77 gestiegen.

Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus

© dpa

Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus.

Damit haben sich seit dem Frühjahr in der Hauptstadt 11 265 Menschen nachgewiesenermaßen mit dem neuartigen Virus infiziert, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit in ihrem neuesten Lagebericht mitteilte. Davon gelten 10 312 Menschen inzwischen als genesen.

Alle Indikatoren der Corona-Ampel auf Grün

Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden den Angaben zufolge derzeit 37 Menschen, 18 von ihnen intensivmedizinisch. 226 Berliner sind demnach seit Pandemie-Ausbruch im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Diese Zahl bleibt damit weiterhin konstant. Alle drei Indikatoren der Corona-Ampel stehen auf Grün. Es handelt sich um die Reproduktionszahl, die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche sowie die Auslastung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 2. September 2020 09:22 Uhr

Weitere Meldungen