Jury zeichnet «Spiel des Jahres 2020» aus

Jury zeichnet «Spiel des Jahres 2020» aus

Eine Jury zeichnet am Montag (20. Juli 2020) in Berlin wieder das «Spiel des Jahres» aus.

Brettspiele üben Geduld

© dpa

Nominiert sind 2020 drei Titel: «My City» von Reiner Knizia, «Nova Luna» von Uwe Rosenberg und Corné van Moorsel und «Pictures» von Daniela und Christian Stöhr. Im vergangenen Jahr hatte das Wörterratespiel «Just One» gewonnen, bei dem Mitspielende mit Hinweisbegriffen ein Wort beschreiben. Der Kniff: Taucht ein Hinweis mehrmals auf, darf er nicht benutzt werden. Seit mehr als 40 Jahren wird die Auszeichnung vom Verein «Spiel des Jahres» verliehen. Die Jury nimmt jährlich den Spielemarkt mit Hunderten Neuerscheinungen unter die Lupe.
Nominiert für das sogenannte Kennerspiel des Jahres sind «Der Kartograph» von Jordy Adan, «Die Crew» von Thomas Sing und «The King's Dilemma» von Hjalmar Hach, Lorenzo Silva und Carlo Burelli
Exchange Classic
© kr3m

Kostenlose Online-Spiele

Sudoku, Solitaire, Mahjong und Co.: Die beliebtesten Online-Spiele sind auf Berlin.de verfügbar - kostenlos und ohne Anmeldung. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Juli 2020 08:45 Uhr

Weitere Meldungen