Sechs neue Fälle: Corona-Ampel weiterhin auf Grün

Sechs neue Fälle: Corona-Ampel weiterhin auf Grün

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus in Berlin ist binnen eines Tages um sechs gestiegen. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich damit 8778 Menschen in Berlin nachweislich infiziert, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit am Sonntag (19. Juli 2020) mitteilte.

Corona-Test

© dpa

In einem Labor werden zum Nachweis einer Infektion Abstriche auf das Sars-CoV-2-Virus getestet.

37 Menschen werden im Krankenhaus behandelt, 20 von ihnen auf einer Intensivstation. Ein Todesfall kam nicht hinzu. Bislang starben in Berlin 221 mit Sars-CoV-2 infizierte Menschen. Die Reproduktionszahl lag am Sonntag bei 1,04 (Vortag: 0,87). Alle drei Indikatoren der sogenannten Corona-Ampel stehen weiter auf Grün. 8250 Menschen in der Hauptstadt gelten nach einer überstandenen Infektion als genesen. Bei den Indikatoren geht es um die Reproduktionszahl - sie zeigt die Dynamik des Infektionsgeschehens - sowie Neuinfektionen und die benötigten Plätze für Covid-19-Patienten auf Intensivstationen.
Krankschreibung per Videosprechstunde
© dpa

Krankschreibung per Video wird erlaubt

Gesundheitswesen digital: Künftig können sich Patienten den Gang in eine Praxis vielfach sparen, wenn sie wegen Krankheit schonen müssen. Die Corona-Krise könnte Videosprechstunden zusätzlich Auftrieb geben. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Juli 2020 08:19 Uhr

Weitere Meldungen