Handball: Olympia-Qualifikationsturnier bleibt in Berlin

Handball: Olympia-Qualifikationsturnier bleibt in Berlin

Das Olympia-Qualifikationsturnier der deutschen Handballer wird auch im kommenden Jahr in Berlin stattfinden. Das auf das Wochenende vom 12. bis 14. März 2021 verlegte Event wird wie ursprünglich geplant in der Max-Schmeling-Halle ausgetragen, wie der Deutsche Handballbund (DHB) am Dienstag mitteilte. Die DHB-Auswahl spielt gegen Schweden, Slowenien und Algerien um zwei Tickets für die Olympischen Spiele in Tokio.

Ein Ball in der Hand eines Spielers

© dpa

Ein Ball in der Hand eines Spielers.

«Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin bleiben und auch im März 2021 in der Max-Schmeling-Halle zu Gast sein können», sagte der DHB-Vorstandsvorsitzende Mark Schober.
Das ursprünglich für Mitte April vorgesehene Turnier in Berlin war wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 19. Mai 2020 10:34 Uhr

Weitere Meldungen