Bund unterstützt Goethe-Institut mit zusätzlichen Mitteln

Bund unterstützt Goethe-Institut mit zusätzlichen Mitteln

Das Goethe-Institut und deutsche Auslandsschulen bekommen in der Corona-Krise Unterstützung vom Bund. Die Regierung hat dafür ein Finanzpaket beschlossen und stattet Goethe-Institute und Auslandsschulen mit je bis zu 70 Millionen Euro Soforthilfe aus, hieß es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Goethe-Institut

© dpa

«Internationale Kulturpolitik ist unverzichtbar für eine Außenpolitik der Gesellschaften, die sich trotz der Corona-Krise weiter begegnen und vernetzen sollen», sagte Außenminister Heiko Maas (SPD). Wichtigste Institutionen dafür sind das Goethe-Institut mit 157 Einrichtungen in 97 Ländern sowie die 140 deutschen Auslandsschulen. Mit der Corona-Krise ist eine riesige Finanzlücke beim Goethe-Institut entstanden, weil viele Sprachkurse storniert wurden.
Im Inland tritt das Goethe-Institut wie andere Einrichtung auch als kommerzieller Anbieter auf. Hier werden etwa 50 Millionen Euro pro Jahr an Einnahmen aus Sprachkursen erzielt. Zur Überbrückung der Finanzlücke sollen Kredite dienen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Mai 2020 08:45 Uhr

Weitere Meldungen