Neue Motorräder für Hauptstadt-Polizei

Neue Motorräder für Hauptstadt-Polizei

Die Berliner Polizei bekommt 35 neue Motorräder - es sind die ersten Neuanschaffungen seit 2012. Am Mittwoch, den 13. Mai 2020 wurden 15 der Maschinen mit modernster Sicherheitstechnik an Polizeipräsidentin Barbara Slowik übergeben.

  • Polizei Berlin bekommt neue Motorräder© dpa
    13.05.2020, Berlin: Polizisten sitzen auf neuen Motorrädern. Auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof fand die Übergabe statt.
  • Polizei Berlin bekommt neue Motorräder© dpa
    13.05.2020, Berlin: Innensenator Andreas Geisel (SPD) kommt am ehemaligen Flughafen Tempelhof zur Übergabe von neuen Motorrädern an die Berliner Polizei.
  • Polizisten sitzen auf neuen Motorrädern© dpa
    Polizisten sitzen auf neuen Motorrädern.
Innensenator Andreas Geisel (SPD) sagte bei der Übergabe am früheren Tempelhofer Flughafen, die Ausstattung der Polizisten werde kontinuierlich verbessert. Die Anschaffungen seien gut investiertes Geld. «Gute Mitarbeiter brauchen gute Arbeitsplätze.» Die Motorräder sollen laut Mitteilung beim Begleitschutz etwa von Staatsgästen sowie im Verkehrsdienst eingesetzt werden.

Polizeipräsidentin Slowik: Neue Fahrzeuge verbessern Sicherheit der Einsatzkräfte

Polizeipräsidentin Slowik betonte, die Motorräder seien ein weiterer Schritt zur Erneuerung des Fuhrparks. Die Wasserschutzpolizei habe bereits ein neues Streifenboot. Beschafft wurden auch zwei Einsatzfahrzeuge mit Brennstoffzellen sowie weitere Fahrzeuge. Veraltetes konnte so aussortiert werden. Dies verbessere auch die Sicherheit der Einsatzkräfte, hieß es.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Mai 2020 09:08 Uhr

Weitere Meldungen