Verstoß gegen Corona-Regeln: Polizei löst Party auf

Verstoß gegen Corona-Regeln: Polizei löst Party auf

Die Polizei hat wegen der geltenden Corona-Verordnung eine Feier in einer Wohnung in Tempelhof aufgelöst.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Polizist vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

15 Personen - darunter Kinder - trafen sich am Abend des 04. Mai 2020 in einer 2,5-Zimmer-Wohnung, wie die Polizei am Dienstag auf Twitter schrieb. Zwei davon wollten demnach aus dem Fenster der Erdgeschoss-Wohnung flüchten, als die Beamten kamen. Nach Angaben eines Polizeisprechers wird gegen acht Personen wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ermittelt.

Strafanzeigen in Bezug auf Corona häufen sich

Insgesamt wurden am Montag in ganz Berlin sieben Strafanzeigen in Bezug auf die Corona-Regeln aufgenommen. Hinzu kamen zehn Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten. Die Polizei war nach eigenen Angaben tagsüber mit 500 und in der Nacht mit 160 Kräften im Einsatz. Es seien 81 Menschen im Freien sowie 24 Räumlichkeiten überprüft worden.
Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, dürfen sich derzeit nicht mehr als zwei Menschen treffen - es sei denn, sie wohnen zusammen. Außerdem muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Restaurants dürfen nur Essen zum Mitnehmen anbieten. Für Geschäfte und Einrichtungen gelten strenge Hygieneregeln.
Krankenpfleger arbeiten in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer
© dpa

Prämie für «Corona-Helden» beschlossen

In der Corona-Krise haben viele Menschen unter teils schwierigen Bedingungen einfach ihren Job gemacht - ohne groß zu klagen. Zumindest ein Teil davon soll nun ein besonderes Dankeschön erhalten. mehr

Elektronenmikroskopische Aufnahme des Virus
© dpa

Nun 6086 Corona-Fälle in Berlin

In Berlin haben sich bisher mindestens 6086 Menschen nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das sind laut Statistik der Gesundheitsverwaltung vom Dienstag 50 mehr als am Vortag. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 6. Mai 2020 09:55 Uhr

Weitere Meldungen