Berliner Studenten können Geld für Technik beantragen

Berliner Studenten können Geld für Technik beantragen

Studentinnen und Studenten in Berlin sollen eine Finanzspritze bekommen können, wenn ihnen Technik wie ein Headset oder ein Laptop zur Teilnahme am digitalen Sommersemester fehlt.

Studium startet digital

© dpa

Studium startet digital

Ein neuer Fonds soll Betroffenen beim Kauf notwendiger Geräte je nach Bedarf mit Zuschüssen von 200 Euro oder 500 Euro helfen, teilten das Studierendenwerk und die Senatskanzlei am Mittwoch mit. Studierende können demnach ab Montag (4. Mai 2020) auf der Webseite des Studierendenwerks einen Förderantrag stellen. Im Topf sind 50 000 Euro von der Senatskanzlei, zudem hat die Berliner Sparkasse laut Mitteilung eine Spende von 25 000 Euro angekündigt. Studierendenwerk und Senatskanzlei riefen Unternehmen zum Spenden und Unterstützen der «Fachkräfte von morgen» auf.
Das Sommersemester hat am 20. April begonnen, Seminare und Vorlesungen werden wegen der Corona-Krise im Internet abgehalten. Rückmeldungen an den Hochschulen hätten ergeben, dass ein Teil der Studierenden «nicht über eine ausreichende technische Ausstattung verfügt, um am digitalen Lehrprogramm angemessen teilzunehmen zu können», hieß es.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 29. April 2020 15:04 Uhr

Weitere Meldungen