Kitas: Termin für Rückkehr zum Normalbetrieb noch unklar

Kitas: Termin für Rückkehr zum Normalbetrieb noch unklar

Ein Termin für die Rückkehr zum Normalbetrieb in den Kitas steht nach Angaben des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller noch nicht fest.

Kita

© dpa

«Es war uns sehr wichtig, dass es vor dem August wieder ein flächendeckendes Angebot gibt», sagte Müller am Mittwochmorgen (22. April 2020) im RBB-Inforadio. «Denn natürlich muss man sehen, die Leute wollen und müssen wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.»

Normalbetrieb soll vor August wiederhergestellt werden

Müller räumte ein, dass der Senat auch auf Druck der Eltern entschieden hat, nicht bis zum August zu warten. «Da darf man nicht drumrumreden», sagte er. Natürlich sei auch die Resonanz der Eltern ein Grund gewesen, die darauf hingewiesen hätten, an ihre Grenzen zu kommen.

Notbetreuung in Kitas wird ausgeweitet

Im Senat, der am Dienstag beschlossen hat, die Kinderbetreuung schneller als zunächst geplant wieder auszuweiten, habe es keine Auseinandersetzung darüber gegeben. «Jetzt ging es eher darum, dass die Bildungsverwaltung die Chance bekommt, einen Fahrplan zu formulieren, dass es dann auch deutlich schneller geht», so der Regierende Bürgermeister. «Wir erleben eben auch, wie viele Eltern zu schätzen wissen, dass die Kita eine echte und gute Bildungseinrichtung ist und dass es einfach auch dringend nötig ist, dass die Kinder wieder die Chance haben, in die Kita zu gehen, ihre Freunde zu treffen, also das muss schneller gehen.»
Kinderschuhe in einer Kita
© dpa

Kindergärten in Berlin

In jedem Berliner Bezirk gibt es zahlreiche Kindergärten, die Kinder bis zum Schuleintritt betreuen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 22. April 2020 11:29 Uhr

Weitere Meldungen