Führungswechsel beim Sechstagerennen: Graf/Müller vorn

Führungswechsel beim Sechstagerennen: Graf/Müller vorn

Die Österreicher Andreas Graf und Andreas Müller haben nach der zweiten Nacht die Führung beim 109. Berliner Sechstagerennen übernommen. Sie siegten am Freitagabend vor 8800 Zuschauern im Velodrom in der abschließenden Jagd und liegen mit 158 Punkten als einziges Duo in der Nullrunde. Weltmeister und Vorjahressieger Theo Reinhardt aus Berlin, der in diesem Jahr mit dem Franzosen Morgan Kneisky fährt, überstand einen Sturz unverletzt. Beide verloren aber die Spitzenposition und liegen mit einer Runde Rückstand mit 177 Punkten auf Platz zwei. Auf dem dritten Platz folgt die niederländisch-belgische Kombination Wim Stroetinga/Moreno de Pauw (-1/173)

109. Sechstagerennen in Berlin

© dpa

Die Startglocke hängt im Innenraum der Bahn am Eröffnungstag des Sechstagerennens im Velodrom.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 25. Januar 2020 08:44 Uhr

Weitere Meldungen