Deutsche Hockey-Herren erreichen Finale der Hallen-EM

Deutsche Hockey-Herren erreichen Finale der Hallen-EM

Die deutschen Hockey-Herren stehen erstmals seit 2016 wieder in einem Endspiel der Hallen-EM. Der Rekordchampion gewann am Samstagabend sein Halbfinale in Berlin mit 6:1 (3:0) gegen Russland und trifft damit am Sonntag (14.30 Uhr) auf Österreich. Der amtierende Welt- und Europameister hatte zuvor die Niederlande mit 5:3 (1:1) bezwungen. Jan Schiffer (10. Minute) brachte die Gastgeber vor 3500 Zuschauern im ausverkauften Horst-Korber-Sportzentrum in Führung, ehe Raphael Hartkopf (12.) erhöhte. Die weiteren Treffer besorgten die Lokalmatadoren Paul Dösch (17./34.) und Thies Prinz (21./28.). Den Ehrentreffer der Russen markierte Artem Borisow (38.).

Deutschlands Hannes Müller und Ilfat Zamalutdinov

© dpa

Deutschlands Hannes Müller und Russlands Ilfat Zamalutdinov (l-r.) im Duell um den Ball.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 18. Januar 2020 21:57 Uhr

Weitere Meldungen