Mindestens ein Verletzter bei Wohnungsbrand in Schmargendorf

Mindestens ein Verletzter bei Wohnungsbrand in Schmargendorf

Bei einem Brand in einer Wohnung im Berliner Ortsteil Schmargendorf ist mindestens ein Mensch verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Eine zweite Person wurde vor Ort behandelt. Allerdings war noch unklar, ob auch diese in ein Krankenhaus gebracht werden muss, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Feuerwehr

© dpa

Ein Feuerwehrmann steht während einer Übung vor einem Löschfahrzeug.

Am frühen Montagmorgen brannten demnach Einrichtungsgegenstände der Wohnung in der dritten Etage eines viergeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes. Die Feuerwehr konnte die Flammen in der Karlsbader Straße löschen. Zeitweise mussten die Bewohner des Hauses ihre Wohnungen verlassen, konnten nach Ende der Löscharbeiten aber wieder dorthin zurück. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. November 2019 07:33 Uhr

Weitere Meldungen