Jenny Elvers stolz auf ihren Sohn

Jenny Elvers stolz auf ihren Sohn

Schauspielerin Jenny Elvers (47, «Männerpension») ist stolz auf ihren Sohn Paul (18), weil er Courage zeige. «Er hat das Herz auf dem rechten Fleck und ist mutig, das macht mich glücklich», sagte sie bei der «Laughing Hearts»-Charity-Gala am Samstagabend in Berlin. «Wenn Paul sieht, dass jemand ungerecht behandelt wird, macht er seinen Mund auf und tut etwas dagegen. Da stehe ich als Mutter daneben und bin stolz.»

Jenny Elvers und Sohn Paul Elvers

© dpa

Jenny Elvers und Sohn Paul Elvers bei der «Laughing Hearts»-Gala im Hotel Grand Hyatt.

Manchmal gehe es nur um Kleinigkeiten: «Wenn wir zum Beispiel einkaufen gehen und da sitzt jemand mit einem Becher für Geld vor sich, wirft Paul immer etwas rein, ohne dass ich ihn dazu auffordere.» Für sie sei das der Beweis, in der Erziehung alles richtig gemacht zu haben. Sie könne Paul vertrauen und sich immer auf ihn verlassen.
Ihre eigene Mutter habe es mit ihr früher schwerer gehabt, so Elvers. «Als Teenager war ich nicht ganz so pflegeleicht. Ich bin auf dem Dorf groß geworden und oft alleine nach Hause getrampt. Ich glaube, ich würde durchdrehen, wenn ich jetzt eine Tochter hätte, die den Blödsinn macht, den ich damals verzapft habe.»
Paul stammt aus einer früheren Beziehung mit Alex Jolig, der im Jahr 2000 an der RTL-II-Show «Big Brother» teilnahm und den sie im selben Jahr kennenlernte. Aktuell lebt die Schauspielerin mit ihrem Sohn abwechselnd in der Lüneburger Heide und in Berlin und bereitet sich auf ihren Auftritt in der Sat.1-Show «Dancing on Ice» vor, bei deren Eröffnungsfolge sie am 15. November trotz gebrochener Rippe dabei sein will.
Seit letztem Jahr unterstützt sie den Verein Laughing Hearts, der benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Berlin eine Zukunftsperspektive bieten will.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 10. November 2019 11:31 Uhr

Weitere Meldungen