Bürgermeister treffen sich an früherem Grenzübergang

Bürgermeister treffen sich an früherem Grenzübergang

Die Bürgermeister aus Pankow und Mitte treffen sich am 30. Jahrestag des Mauerfalls am früheren Grenzübergang an der Bornholmer Straße. Die symbolische Begegnung der beiden Vertreter der Bezirke östlich und westlich der ehemaligen Grenze ist für 21 Uhr an der Bösebrücke geplant, wie Mittes Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel am Montag mitteilte. Er hat sich dort mit seinem Pankower Kollegen Sören Benn verabredet. Eingeladen seien auch die Bezirksverordneten aus Mitte und Pankow.

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1989 sind sich auf der Brücke erstmals seit dem Mauerbau im August 1961 Berlinerinnen und Berliner aus Ost und West wieder begegnet. Die Bürgermeister der angrenzenden Bezirke treffen sich dort aus diesem Anlass jährlich am Jahrestag des Mauerfalls.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. November 2019 15:05 Uhr

Weitere Meldungen