Doppelt so viele Kältehilfe-Plätze in Berlin

Doppelt so viele Kältehilfe-Plätze in Berlin

Für die Tausenden von Obdachlosen in Berlin wird das Leben auf der Straße bei deutlich gesunkenen Temperaturen schwieriger. Ab Freitag (1. November 2019) baut das Kältehilfe-Netzwerk das Angebot deutlich aus.

  • Start der Kältehilfe© dpa
    Ein Schlafsaal für Frauen in der Johanniter Notübernachtung.
  • Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule (5)© dpa
    31.10.2019, Berlin: Ein mehrsprachiges Schild hängt einen Tag vor dem Start der Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg am Arztzimmer der Johanniter Notübernachtung.
  • Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule (3)© dpa
    31.10.2019, Berlin: Christian von Wissmann, ehrenamtlicher Regionalarzt der Johanniter Berlin, sitzt ein Tag vor dem Start der Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg im Arztzimmer.
  • Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule (1)© dpa
    31.10.2019, Berlin: Ein Mitarbeiter der Johanniter betritt einen Tag vor dem Start der Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg das Gebäude.
  • Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule (2)© dpa
    31.10.2019, Berlin: Schilder, die offenes Feuer, Rauchen und Drogenkonsum verbieten, hängen einen Tag vor dem Start der Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg an einer Tür.
  • Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule (4)© dpa
    31.10.2019, Berlin: Marie Schneider, ehrenamtliche Projektleiterin der Johanniter Notübernachtung Berlin-Kreuzberg, steht einen Tag vor dem Start der Kältehilfe in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg in einem Schlafsaal für Frauen.
Die Zahl der verfügbaren Übernachtungsplätze im Warmen wachse auf 1018, sagte Regina Kneiding von der Senatsverwaltung für Soziales auf Anfrage. Das ist mehr als doppelt so viel wie im Durchschnitt der letzten Oktoberwoche (430). Zu den Unterkünften, die nun in die Saison starten, zählt zum Beispiel die zentral gelegene und mit 100 Plätzen große Notübernachtung in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg, wie die Johanniter am 31. Oktober 2019 ankündigten. Für den Betrieb würden noch ehrenamtliche Helfer gesucht, sagte Regionalvorstand Björn Teuteberg.
Obdachlose Menschen bekommen in der Einrichtung ein warmes Abendessen, es gibt Duschen und Betten in Mehrbettzimmern. Geöffnet ist ab Freitag täglich ab 19 Uhr. Rund ein Drittel der Plätze ist Frauen vorbehalten. Die Johanniter boten die Unterkunft Obdachlosen erstmals im vergangenen Winter an und zählten etwa 9000 Übernachtungen. Das Gebäude nahe dem Görlitzer Park war früher öfter in den Schlagzeilen, weil es 2012 von Flüchtlingen und Obdachlosen besetzt worden war. Nach der Räumung im Januar 2018 wurde es auch als Flüchtlingsunterkunft betrieben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 31. Oktober 2019 16:08 Uhr

Weitere Meldungen