Anschlag in Berlin: U-Ausschuss will Staatsanwälte befragen

Anschlag in Berlin: U-Ausschuss will Staatsanwälte befragen

Zwei hochrangige Staatsanwälte sollen heute als Zeugen im Berliner Untersuchungsausschuss zum islamistischen Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt aussagen. Geladen sind der Bundesanwalt Thomas Beck aus Karlsruhe und der Berliner Oberstaatsanwalt Jörg Raupach.

Anschlag am Breitenbachplatz

© dpa

Das abgesperrte Areal um den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche.

Beck war vor dem Anschlag des Tunesiers Anis Amri Leiter der Abteilung Terrorismus des Generalbundesanwalts. Er soll über Zuständigkeiten und Arbeitsweisen sowie zur Zusammenarbeit mit anderen Landes- und Bundesbehörden befragt werden. Raupach war damals Vertreter des Leiters der Berliner Staatsanwaltschaft und soll über die Ermittlungen zu Amri und dessen Umfeld berichten.
Der Tunesier Amri war 2016 mit einem schweren Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gefahren. Zwölf Menschen starben, mehr als 70 wurden verletzt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 24. Oktober 2019 17:42 Uhr

Weitere Meldungen