Berliner ZLB ist «Bibliothek des Jahres»

Berliner ZLB ist «Bibliothek des Jahres»

Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ist als «Bibliothek des Jahres» 2019 ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 20 000 Euro dotiert.

Amerika-Gedenk-Bibliothek

© dpa

Stadtansicht von Berlin mit Amerika-Gedenkbibliothek in Kreuzberg.

Es wird vom Deutschen Bibliotheksverband und der Deutschen Telekom Stiftung vergeben. Der Stiftungsvorsitzende Thomas de Maizière würdigte die ZLB laut einer Mitteilung zum Festakt für ihren Vorbildcharakter: beim Videos streamen, den digitalen Lese- und Hörmedien sowie beim E-Learning, also dem Lernen über das Netz. Mit dem Projekt «Digitale Welten» habe die Bibliothek «ein attraktives, zukunftsgerichtetes Angebot geschaffen, insbesondere für Nutzer, die sonst nicht viele Bücher lesen», so de Maizière am 24. Oktober 2019, dem bundesweiten «Tag der Bibliotheken».
Mit den Standorten in der Amerika-Gedenkbibliothek in Kreuzberg und der Stadtbibliothek in Mitte ist die ZLB die größte öffentliche Bücherei Deutschlands. Sie verfügt über 3,5 Millionen Medien und hat etwa 1,5 Millionen Besucher im Jahr.
Regale mit Suhrkamp- Büchern
© dpa

Literatur

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für Literatur-Veranstaltungen und Lesungen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 24. Oktober 2019 16:26 Uhr

Weitere Meldungen