Brand am Flughafen Tegel: schnell gelöscht, keine Verletzten

Brand am Flughafen Tegel: schnell gelöscht, keine Verletzten

Am Berliner Flughafen Tegel hat es am Mittwoch (23. Oktober 2019) gebrannt. Es gab keine Verletzten.

Feuerwehr

© dpa

Der Flugverkehr musste nicht unterbrochen werden, teilte ein Sprecher der Berliner Flughäfen mit. Es kam aber zu Einschränkungen für Passagiere und vereinzelt zu Verspätungen von Flügen, da Wartebereiche für Passagiere betroffen waren.
Das Feuer brach etwa gegen 16.40 Uhr in einem Technikraum aus und konnte schnell gelöscht werden. Der betroffene Raum grenzte an das Terminal A, daher waren Teile des Gebäudes vorsorglich evakuiert worden. Nachdem das Feuer gelöscht war, belüfteten Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr das Terminal. Die evakuierten Bereiche sollten rasch wieder freigegeben werden, hieß es.
Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte von Berliner Feuerwehr und Flughafenfeuerwehr vor Ort.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Flughafen Tegel
© dpa

Flughafen Berlin Tegel TXL

Informationen zum Berliner Flughafen Tegel, mit Stadtplan, An-und Abfluginformationen, Verkehrsanbindung und Flughafenbus. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 24. Oktober 2019 08:13 Uhr

Weitere Meldungen