Mehr als 1,8 Millionen Gäste für Berliner Freibäder

Mehr als 1,8 Millionen Gäste für Berliner Freibäder

Die Freibäder in der Hauptstadt waren in diesem Sommer gut besucht. Besonders beliebt war ein Bad in Kreuzberg.

Sommerbad Kreuzberg

© dpa

Sommerbad Kreuzberg.

Mehr als 1,86 Millionen Badegäste kamen in die Sommerbäder der Berliner Bäder-Betriebe, wie sie am Mittwoch, den 25. September 2019 mitteilten. Damit blieben die Zahlen hinter dem Vorjahresrekordwert zurück. 2018 besuchten mehr als zwei Millionen Menschen die Freibäder.

Sommerbad Kreuzberg ist beliebtestes Freibad

Die meisten Badegäste verzeichnete in dieser Saison das Sommerbad Kreuzberg mit mehr als 300.000 Gästen. In Wilmersdorf genossen mehr als 200.000 Menschen den Sommer. Wer im Herbst unter freien Himmel schwimmen möchte, kann das bis einschließlich Sonntag in den Bändern Kreuzberg, Wilmersdorf, Insulaner und Humboldthain tun.
Freibad Plötzensee
© dpa

Freibäder

Vom Wannsee in Zehlendorf bis zum Badeschiff in der Spree: Freibäder in Berlin sorgen bei sommerlicher Hitze für Abkühlung. Eine Übersicht mit Adressen, Anfahrt und Telefonnummern. mehr

Stadtbad Charlottenburg  Alte Halle
© Berliner Bäderbetriebe

Schwimmen

Spaßbaden und Sportschwimmen in Hallenbad, Freibad oder Badesee: Ratgeber zum Thema Schwimmen und Baden mit Informationen und Tipps zu Sicherheit, Gesundheit und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. September 2019 15:29 Uhr

Weitere Meldungen