Müller trägt sich in Kondolenzbuch für Sigmund Jähn ein

Müller trägt sich in Kondolenzbuch für Sigmund Jähn ein

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich im Rathaus in das Kondolenzbuch für den gestorbenen Kosmonauten Sigmund Jähn eingetragen. «Berlin wird seinem Ehrenbürger, dem Weltraumpionier Dr. Sigmund Jähn, ein ehrendes Andenken bewahren», steht auf der Seite, auf der sich neben Müller auch andere Senatsmitglieder sowie der Präsident des Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, einschrieben. Jähn, 1978 der erste Deutsche im Weltall, war am Samstag im Alter von 82 Jahren gestorben. Das Kondolenzbuch im Berliner Rathaus liegt bis Freitag aus.

Michael Müller (SPD)

© dpa

Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, trägt sich in das Kondolenzbuch für Sigmund Jähn ein. Foto: Fabian Sommer

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. September 2019 13:10 Uhr

Weitere Meldungen