Bürgerstiftung sammelt mit Auktion für Arbeit mit Kindern

Bürgerstiftung sammelt mit Auktion für Arbeit mit Kindern

Mit einer Auktion feiert die Berliner Bürgerstiftung ihr 20-jähriges Bestehen und sammelt zugleich Geld für die weitere Arbeit.

James-Simon-Galerie

© dpa

Die James-Simon-Galerie in Mitte. Hier findet die Auktion statt.

Versteigert werden am 20. September 2019 unter anderem Kunstwerke von Georg Bisky und Georg Baselitz, aber auch eine Führung mit Konzert in der neu eröffneten James-Simon-Galerie, teilte Vorstandsmitglied Verena Wehrhahn mit. Angesichts fehlender Zinserträge müsse auch die Berliner Bürgerstiftung nach neuen Finanzierungsmöglichkeiten suchen, sagte Wehrhahn. Das Art Dinner sei ein solcher Weg.
Von der Arbeit der Stiftung profitieren eigenen Angaben zufolge mehr als 10.000 Kinder. Für die Bürgerstiftung sind laut Wehrhahn rund 500 ehrenamtliche Paten regelmäßig in den Kitas und Schulen der Stadt aktiv. Unter anderem lesen sie mit den Kindern oder begeistern sie für Umweltthemen. Auch in der frühkindlichen Förderung oder in der Arbeit mit Senioren engagiert sich die Stiftung. So lesen Paten in Seniorenheimen regelmäßig älteren Menschen vor.
Zum Art Dinner werden unter anderem der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse als Schirmherr und der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), erwartet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 4. September 2019 09:06 Uhr

Weitere Meldungen