Riexinger hofft auf rot-rot-grüne Mehrheit in Brandenburg

Riexinger hofft auf rot-rot-grüne Mehrheit in Brandenburg

Der Bundesvorsitzende der Linke, Bernd Riexinger, hofft auf eine Mehrheit von SPD, Grünen und Linken nach der Wahl in Brandenburg. «Natürlich würde ich mir wünschen, dass es für eine rot-rot-grüne Mehrheit reicht», sagte Riexinger am Samstag am Rande des Wahlkampfauftaktes der Thüringer Linken in Gera. Er hoffe, dass die Linken sich nicht gegenüber dem Ergebnis von 2014 verschlechterten und vor den Grünen landen, sagte Riexinger. Nach jüngsten Umfragen kommt die Linke in Brandenburg auf 14 bis 15 Prozent, bei der Landtagswahl 2014 erreichte sie 18,6 Prozent.

Bernd Riexinger

© dpa

Bernd Riexinger. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

In Brandenburg und in Sachsen werden am Sonntag neue Landtage gewählt. In Thüringen, wo es mit Bodo Ramelow seit 2014 einen linken Ministerpräsidenten gibt, wird am 27. Oktober ein neues Parlament gewählt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 31. August 2019 16:50 Uhr

Weitere Meldungen