Originalteil der DDR-Mauer für Hochschule der Polizei

Originalteil der DDR-Mauer für Hochschule der Polizei

Ein originales Stück der Berliner Mauer erinnert vor der Hochschule der Polizei in Rheinland-Pfalz an die Jahre der deutsch-deutschen Teilung. «Das Betonfertigteil ist Teil der früheren Hintermauer von Ost-Berlin», sagte die Sprecherin der Aus- und Fortbildungsstätte für Polizisten in Büchenbeuren, Amelie Strasburger, der Deutschen Presse-Agentur. «Es ist von 1962. Damit gehört es zu den ältesten Teilen der Berliner Mauer.» Das etwa drei Meter hohe und 1,20 Meter hohe Mahnmal mit Stahlarmierungen steht nun vor der Mensa. In diesem Jahr jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal.

Originalteil der DDR-Mauer

© dpa

Ein Originalteil der Berliner Mauer steht vor der Hochschule der Polizei in Rheinland-Pfalz. Foto: Hochschule der Polizei/Handout

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz und sein brandenburgischer Kollege Karl-Heinz Schröter (beide SPD) wollen das Mauer-Teil am Donnerstag (29. August) neben dem Hunsrück-Flughafen Hahn offiziell übergeben. Auf einer Infotafel heißt es unter anderem: «Dieses Symbol deutscher Nachkriegsgeschichte bietet die Chance, uns mit unseren eigenen Werten, unserer Rolle als Polizeibeamte in einem demokratischen Rechtsstaat und unserem Selbstverständnis als Bürgerpolizei auseinanderzusetzen.»
Die Mauer trennte West- und Ostdeutschland von 1961 bis 1989. Bei Fluchtversuchen starben dort viele DDR-Bürger.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. August 2019 06:00 Uhr

Weitere Meldungen