Sanierung der Gedächtniskirche kostet rund 33 Millionen Euro

Sanierung der Gedächtniskirche kostet rund 33 Millionen Euro

Die Sanierung der Berliner Gedächtniskirche kostet rund 33 Millionen Euro. Diese Zahl nannte Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert am Montag im Kulturausschuss des Abgeordnetenhauses unter Berufung auf vorläufige Kalkulationen. Nach Abzug von Spenden und Beteiligung der Kirche würden das Land 25 Prozent und der Bund 75 Prozent der Kosten tragen. Wöhlert bezifferte den Anteil für Berlin bei der Sanierung des «exorbitant wichtigen Gebäudes» mit sieben bis acht Millionen Euro.

Gedächtniskirche

© dpa

Blick auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Foto: Soeren Stache/Archivbild

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ist nicht nur ein evangelisches Gotteshaus, sondern auch ein Wahrzeichen Berlins. Die Ruine des Turms der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche gilt weltweit als Mahnmal für den Frieden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. Mai 2019 17:00 Uhr

Weitere Meldungen