Tausende Schüler bei Klima-Demo

Tausende Schüler bei Klima-Demo

Zwei Tage vor der Europawahl haben in Berlin Tausende Schüler für mehr Klimaschutz demonstriert. Sie versammelten sich am Freitagmittag am Brandenburger Tor und beteiligten sich damit am zweiten sogenannten globalen Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung. Die Polizei hatte 10.000 Teilnehmer erwartet.

Klimastreik

© dpa

Schülerinnen und Schüler demonstrieren mit Protestplakaten vor dem Brandenburger Tor für eine bessere Klimapolitik.

Die Bewegung rief für Freitag zu einem globalen Klimastreik zur Europawahl auf. Mehr als 1600 Demonstrationen sind weltweit in 125 Ländern geplant. Mit dabei sind nach aktuellen Angaben von Fridays for Future auch Schüler in mindestens 218 deutschen Städten. In Die Bewegung geht auf die 16-jährige schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg zurück, die seit August 2018 freitags für besseren Klimaschutz demonstriert. Ihr Schulstreik hat weltweit Menschen zu Demonstrationen inspiriert. Am 15. März gab es schon einmal einen globalen Aufruf zu den Protesten, damals waren mehr als 2000 Kundgebungen in mehr als 120 Staaten angekündigt.
Panorama Berlin
© himbeerline - stock.adobe.com

Energie & Umwelt

Erneuerbare Energien in Berlin, grüne Geldanlagen, Energieratgeber, Strompreisrechner, aktuelle Nachrichten zu Energie & Umwelt und mehr

Greta Thunberg
© dpa

Archiv: Fridays for Future mit Greta Thunberg

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nahmen am 29. März 2019 an der Klimademonstration «Fridays For Future» teil. Höhepunkt war eine Rede der Initiatorin Greta Thunberg vor dem Brandenburger Tor. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. Mai 2019 13:42 Uhr

Weitere Meldungen