Michael Müller würdigt Baumspende für Berliner Tiergarten

Michael Müller würdigt Baumspende für Berliner Tiergarten

Mit einem Besuch im Berliner Tiergarten haben Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und der Präsident des Bremer Senats, Bürgermeister Carsten Sieling (SPD), den Beitrag zur Wiederaufforstung der beliebten Parkanlage gewürdigt. 30 000 Baumpflanzen ließ der damalige Bremer Bürgermeister Wilhelm Kaisen im Jahr 1949 seinem Berliner Amtskollegen Ernst Reuter als Geschenk des Bremer Senats zukommen, wie die Senatskanzlei am Freitag mitteilte. Demnach war der Tiergarten im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt worden. Die Wiederaufforstung dauerte rund zehn Jahre.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. März 2019 17:00 Uhr

Weitere Meldungen