Münchner Stadtrat beleidigt Sawsan Chebli auf Twitter

Münchner Stadtrat beleidigt Sawsan Chebli auf Twitter

Staatssekretärin Sawsan Chebli ist wegen eines Fußballspiels von einem bayerischen Politiker heftig auf Twitter attackiert worden.

  • Sawsan Chebli© dpa
    Staatssekretärin Chebli
  • Der Münchener Stadtrat Andre Wächter© dpa
    Der Münchener Stadtrat Andre Wächter.
«Diese Frau kotzt mich einfach nur an!», schrieb der ehemalige AfD-Chef Bayerns und heutige Münchener Stadtrat Andre Wächter (Bayernpartei) am späten Mittwochabend (13. März 2019). Er bezog sich auf einen Tweet der SPD-Politikerin, in dem sie den Fußballspieler Mohamed Salah lobte, der mit dem FC Liverpool Bayern München zuvor in der Champions League schlug (3:1).

«So weit sind wir. Weil ich mir das Recht nehme, nicht für Bayern zu sein.»

Die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement antwortete auf Twitter: «So weit sind wir. Weil ich mir das Recht nehme, nicht für Bayern zu sein.» Wächter sagte der dpa am 14. März 2019 dazu: «Ich war ein bisschen emotionsgetrieben.» Er habe sich nur geärgert, dass Chebli sich über das Ausscheiden einer Bundesliga-Mannschaft freue. Die Staatssekretärin ist wegen ihres Engagements gegen Rassismus und Antisemitismus in sozialen Medien immer wieder rassistischen Anfeindungen ausgesetzt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. März 2019 13:42 Uhr

Weitere Meldungen