AWO startet neue Beratung für Geflüchtete

AWO startet neue Beratung für Geflüchtete

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Berlin-Mitte bietet seit Februar eine Asylverfahrungsberatung für Geflüchtete an. Die AWO gab am Mittwoch bekannt, dass in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße zwei Sozialarbeiter täglich Sprechstunden für Geflüchtete anbieten würden. Mitte Februar soll eine weitere Sozialarbeiterin dazukommen. Der Schwerpunkt der Beratung liege in der Erstberatung und Anhörungsvorbereitung, hieß es. Das Angebot soll die Erstberatung des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) ergänzen, die bisher allen nach Berlin gekommenen Flüchtlingen angeboten wurde.

Das AWO-Logo

© dpa

Das Markenzeichen der Arbeiterwohlfahrt. Foto: Jens Wolf/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 13. Februar 2019 11:40 Uhr

Weitere Meldungen