Jedes vierte Berliner Vorschulkind hat eigenes elektronisches Gerät

Jedes vierte Berliner Vorschulkind hat eigenes elektronisches Gerät

Berliner Kinder nutzen schon im Vorschulalter intensiv elektronische Medien. Jedes vierte Kind kann dabei sogar auf ein eigenes Gerät zurückgreifen.

Kind mit Smartphone

© dpa

Das ergibt sich aus einer am 01. Februar 2019 in Berlin veröffentlichte Auswertung der Einschulungen im Jahr 2017. Etwa 60 Prozent der rund 30 000 vor Schuleintritt untersuchten Kinder konsumierten Medien bis zu eine Stunde pro Tag. Weitere knapp 24 Prozent spielten oder schauten sogar bis zu zwei Stunden täglich.

Fast 40 Prozent der Kids in Lichtenberg mit eigenem Gerät

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) verwies auf Unterschiede beim Konsum elektronischer Medien. «Der Anteil von Kindern mit eigenen elektronischen Geräten ist in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf mit fast 40 Prozent besonders hoch, während in Friedrichshain-Kreuzberg nur 14,9 Prozent ein eigenes Gerät besitzen», sagte Kolat in einer Mitteilung. Zum Schuljahr 2017/18 wurden nach den Angaben 16 429 Jungen und 15 050 Mädchen vor ihrer Einschulung untersucht.
Smartphone fürs Kind: Wann ist die Zeit reif?
© dpa

Smartphone fürs Kind: Ab welchem Alter?

Sollte mein Kind schon ein Smartphone bekommen? Eine Altersempfehlung wäre praktisch. Doch Experten können diese nicht geben. Denn andere Kriterien sind viel wichtiger. mehr

Gut betreut vom Babysitter
© dpa

Familien-Ratgeber

Ratgeber für Familien in Berlin mit Tipps zu Kindererziehung, Umgang mit Teenagern, Generationenfragen, Schule, Kita und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. Februar 2019 21:12 Uhr

Weitere Meldungen