Entkommener Gefangener aus JVA Plötzensee gefasst

Entkommener Gefangener aus JVA Plötzensee gefasst

Wenige Tage nach seiner Flucht aus dem offenen Vollzug ist ein Gefangener der Justizvollzugsanstalt (JVA) Plötzensee gefasst worden. Polizisten hätten den Gesuchten am Dienstagabend festgenommen und in die JVA zurückgebracht, sagte ein Sprecher der Senatsverwaltung für Justiz am Mittwoch auf Anfrage. Die Flucht hat demnach zur Folge, dass der Mann künftig im geschlossenen Vollzug unterbracht wird. Dort sind die Sicherheitsvorkehrungen höher, Insassen dürfen die Anstalt tagsüber nicht zum Arbeiten verlassen.

Gefängnis

© dpa

Eine Tür wird in einem Gefängnistrakt abgeschlossen. Foto: Marcus Führer/Archiv

Der Gefangene hatte am Freitagabend einen mit Stacheldraht gesicherten Zaun überwunden. Die Polizei fahndete nach ihm. Die Justizsenatsverwaltung stufte den Entkommenen aber als ungefährlich ein. Dieser war ins Gefängnis gekommen, weil er eine Geldstrafe wegen Diebstahls und Betruges nicht zahlen konnte oder wollte, er verbüßt also eine sogenannte Ersatzfreiheitsstrafe. Ungefähr zeitgleich am Freitagabend hatte es einen Fluchtversuch eines weiteren Gefangenen gegeben, der aber noch auf dem JVA-Gelände gefasst wurde.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 30. Januar 2019 11:50 Uhr

Weitere Meldungen