Eastside verliert Viertelfinal-Hinspiel gegen Hodonin

Eastside verliert Viertelfinal-Hinspiel gegen Hodonin

Den Tischtennisfrauen des TTC Berlin Eastside droht das Aus im Viertelfinale der Champions League. Der Hauptstadtclub verlor am Freitagabend das Hinspiel beim tschechischen Meister SKST Mart Hodonin überraschend mit 1:3. Damit wird das Rückspiel am 8. Februar in Berlin zu einer großen Herausforderung.

Berlins Georgina Pota gegen Hodonins Top-Akteurin Guo Ruichen und Xiaona Shan, Nummer 1 bei Eastside, gegen Iveta Vacenovska verloren jeweils mit 1:3-Sätzen. Nina Mittelham verkürzte durch ihren 3:1-Erfolg gegen Natalya Partyka zumindest auf 1:2.
Als Xiaona Shan im Spitzeneinzel die ersten beiden Sätze gegen Guo souverän gewann, schien sogar die komplette Wende möglich. Danach aber schwanden ihre Kräfte, sie verlor die folgenden drei Durchgänge.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 25. Januar 2019 21:40 Uhr

Weitere Meldungen