Polizei: Alte Prüfungsaufgaben veröffentlicht

Polizei: Alte Prüfungsaufgaben veröffentlicht

Der Verdacht, Aufgaben seien vor der Prüfung von Berliner Polizeischülern bekannt geworden, hat sich nicht bestätigt. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen gehe die Leitung der Polizeiakademie davon aus, dass es sich um Aufgaben aus dem vergangenen Jahr gehandelt habe. Diese seien zur Vorbereitung auf die aktuelle Klausur genutzt worden. Für die Prüfungen würden frühere Aufgaben jedoch nicht erneut verwendet.

Berliner Polizeiakademie

© dpa

Ein Polizeiwagen fährt in die Berliner Polizeiakademie. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Der Verdacht, Inhalte der für vergangenen Montag angesetzten Klausur seien vorab bekannt geworden, hatte zur Verschiebung der Prüfung für 60 Polizeischüler geführt.
An der Polizeiakademie werden fast 2500 junge Nachwuchspolizisten ausgebildet. Es gibt verschiedene Schulabschlüsse. Zuletzt machten Lehrermangel, häufiger Unterrichtsausfall und fehlende Disziplin vermehrt Probleme. Die Leitung hatte vor einigen Monaten auch von Schwächen vieler Polizei-Azubis mit der deutschen Sprache gesprochen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Januar 2019 20:40 Uhr

Weitere Meldungen