Wiener Philharmoniker spielen im Dom: Thielemann dirigiert

Wiener Philharmoniker spielen im Dom: Thielemann dirigiert

Zum Auftakt einer Reihe mit den Symphonien von Anton Bruckner (1824-1896) treten die Wiener Philharmoniker im Berliner Dom auf. Unter Leitung von Christian Thielemann werde das Orchester am 2. Mai Bruckners zweite Sinfonie aufführen, wie die Domgemeinde mitteilte. Bis zum 200. Geburtstag Bruckners im Jahr 2024 werden die Philharmoniker mit Thielemann alle Sinfonien des österreichischen Komponisten in europäischen Kathedralen aufführen.

Wiener Philharmoniker

© dpa

Dirigent Christian Thielemann und die Wiener Philharmoniker geben ein Konzert. Foto: Hans Punz/APA/Archiv

Die nächsten Konzerte sind im September 2019 in der Basilika «Sankt Paul vor den Mauern» in Rom und im September 2020 in der «Sagrada Familia» in Barcelona geplant. Thielemann hatte die Wiener Philharmoniker zuletzt beim Neujahrskonzert in Wien dirigiert.
Ergänzt werden die Bruckner-Aufführungen mit zeitgenössischen Werken, die in Zusammenhang mit Sinfonien stehen. Veranstaltet wird der Zyklus von der römischen Stiftung «Pro Musica e Arte Sacra», die sich der Förderung der Kirchenmusik widmet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Januar 2019 11:20 Uhr

Weitere Meldungen