Berlin bei Steuerbescheid unter den schnellsten

Berlin bei Steuerbescheid unter den schnellsten

Berliner bekommen ihre Steuerbescheide vom Finanzamt schneller als in den meisten anderen Bundesländern - Rang eins belegt die Hauptstadt aber nicht mehr.

Finanzamt

© dpa

Eine Finanzbeamtin steht vor vielen Akten im Finanzamt.

Mit durchschnittlich 48,9 Tagen Bearbeitungszeit landete Berlin im vergangenen Jahr im Ländervergleich auf dem zweiten Platz hinter dem Saarland (48,7 Tage). Das geht aus der Auswertung von über 300.000 anonymisierten, über das Internet-Portal «Lohnsteuer-kompakt.de» erstellten Steuererklärungen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Berlin bei Steuerbescheid in Vorjahren vorn

In den beiden Vorjahren hatte die Hauptstadt die Länderliste noch angeführt. Schlusslicht war im vergangenen Jahr Niedersachsen mit 65,7 Tagen Bearbeitungszeit. Der bundesweite Schnitt lag bei 56,1 Tagen, das sind 0,7 Tage mehr als noch 2017.

Finanzamt Tempelhof ist am schnellsten

Vergleicht man in der Auswertung die einzelnen Finanzämter in Berlin so zeigt sich, dass Tempelhof im Jahr 2018 mit 37,3 Bearbeitungstagen am schnellsten war. Danach folgen Lichtenberg (45,1) und Steglitz (45,9). Schlusslicht ist Reinickendorf. Dort warteten Berliner fast zwei Monate lang auf ihre Steuerbescheide (57,0).
Studiengang Taxation
© dpa

Steuerberater im BerlinFinder

Steuerkanzlei oder Steuerbeatergesellschaft in Berlin gesucht? Steuerberater in allen Bezirken mit Adressen und mehr finden Sie im BerlinFinder. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 21. Januar 2019 08:40 Uhr

Weitere Meldungen