Pazderski: Poggenburg-Partei keine Konkurrenz für AfD

Pazderski: Poggenburg-Partei keine Konkurrenz für AfD

Der Berliner AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Georg Pazderski sieht die Gründung einer neuen Partei durch Ex- AfD-Mann André Poggenburg gelassen. «Das wird der AfD im Osten nicht schaden», sagte Pazderski, der auch AfD-Bundesvize ist, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. «Der Wähler entscheidet sich für eine Partei, der er vertraut und die das, was sie verspricht, auch umsetzen kann», so Pazderski. «Warum sollten Wähler Herrn Poggenburg vertrauen?» Der habe keinerlei Konzept.

Poggenburg, früher AfD-Chef in Sachsen-Anhalt, ist aus der Partei ausgetreten und hat die Partei «Aufbruch deutscher Patrioten» (AdP) gegründet. Mit ihr will er auch bei der Landtagswahl in Brandenburg am 1. September antreten. Poggenburg galt als Rechtsausleger in der AfD. Sein Parteiaustritt zeige, dass die AfD «die einzige konservativ- bürgerliche Partei» sei, meinte Pazderski.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. Januar 2019 15:30 Uhr

Weitere Meldungen