Test für andere Häuser: Freier Eintritt im Humboldt Forum

Test für andere Häuser: Freier Eintritt im Humboldt Forum

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) sieht im kostenlosen Zugang zum Berliner Humboldt Forum auch einen Test für andere Museen. «Der freie Eintritt in diesem Haus soll ein Pilotprojekt sein, das nach drei Jahren evaluiert wird», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in Berlin. «Dann wird man sehen, wie die Effekte im Haus waren, welche Auswirkungen es auf die Publikumsströme hat und wie sich das auf andere Einrichtungen auswirkt.»

Humboldt Forum

© dpa

Die Fassaden des Humboldt Forums sind fast fertig gestellt. Foto: Paul Zinken/Archiv

Grütters verwies auf den besonderen Charakter des Forums: «Dieses Haus ist eben kein Museum klassischen Typs, sondern eine interdisziplinäre Bildungseinrichtung mit mehreren beteiligten Akteuren.» Auch in dieser Hinsicht sei es ein Pilotprojekt.
Das Humboldt Forum im Berliner Schloss soll von Ende 2019 an als Museums- und Kulturzentrum schrittweise öffnen. In dem rund 600 Millionen Euro teuren Bau sollen einmal mehr als 20 000 Objekte aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien zu sehen sein.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 6. Januar 2019 10:10 Uhr

Weitere Meldungen