Beliebteste Babynamen der Hauptstadt sind Emilia und Leon

Beliebteste Babynamen der Hauptstadt sind Emilia und Leon

Emilia und Leon haben es dieses Jahr in Berlin auf Platz eins der beliebtesten Namen für neugeborene Babys geschafft. Es folgen Hannah (auch Hanna) und Emil, wie der Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg am Freitag mitteilte. Er wertet regelmäßig Geburtsanmeldungen in Deutschland aus; rund 206 000 waren es in diesem Jahr. Spezifisch für die Bundeshauptstadt sind Bielefeld zufolge Namen wie Theodor, Arthur, Mohammed, Charlotte, Elisabeth und Helena. Sie kämen dort häufiger vor als im Rest der Republik.

Babys liegen auf einer Neugeborenenstation

© dpa

Babys liegen auf der Neugeborenenstation in einem Krankenhaus. Foto: Waltraud Grubitzsch/Archiv

Bundesweit sind Emma und Ben die am häufigsten gewählten Namen. Emma lag in sechs, Ben in elf Bundesländern auf dem ersten Platz. Ben ist zum achten Mal in Folge der beliebteste Name Deutschlands. Bielefeld stützt seine Auswertung auf 610 verschiedene Quellen in bundesweit 480 Städten - zumeist Geburtskliniken, aber auch Meldungen aus zehn Standesämtern. Gut ein Viertel aller 2018 in Deutschland geborenen Babys seien erfasst, teilte er mit.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 28. Dezember 2018 18:20 Uhr

Weitere Meldungen