Polizei geht nach Großbrand nicht von Brandstiftung aus

Polizei geht nach Großbrand nicht von Brandstiftung aus

Nach dem Großbrand auf einer Baustelle in Mitte geht die Polizei nicht von Brandstiftung aus.

Großeinsatz der Feuerwehr in der Köpenicker Straße

© dpa

Flammen schlagen aus dem Dach eines Hauses an der Köpenicker Straße in Mitte.

Brandermittler vermuteten «nicht sachgerecht ausgeführte Arbeiten» als Grund für das Feuer, wie eine Sprecherin am Freitag (7. Dezember 2018) mitteilte. In dem denkmalgeschützten Komplex «Eiswerk» an der Köpenicker Straße war am Mittwochabend der Dachstuhl in Flammen aufgegangen - nach Feuerwehrangaben hatte es dort auf einer Fläche von 800 Quadratmetern gebrannt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 7. Dezember 2018 09:42 Uhr

Weitere Meldungen