Berlin würdigt «Sportler des Jahres»

Berlin würdigt «Sportler des Jahres»

2000 Gäste werden am Samstag, den 8. Dezember 2018 ab 19 Uhr im Hotel Estrel in Neukölln erwartet, wenn unter der Schirmherrschaft von Michael Müller die mittlerweile 40. Berliner Sportlerwahl über die Bühne geht.

Michael Müller

© dpa

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, ist Schirmherr der Jahressportlerwahl 2018.

In den Kategorien Sportler, Sportlerin, Mannschaft und Trainer/Manager des Jahres werden die Auserwählten gekürt. Der beliebte Publikumspreis der Hauptstadt-Medien wird seit 1979 verliehen. Die Schirmherrschaft hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller übernommen. «Alle Nominierten haben nicht nur persönliche Meisterleistungen erbracht. Sie sind auch wichtige Botschafterinnen und Botschafter unserer Stadt und Vorbilder, vor allem für junge Menschen», sagte Müller.

Berliner Sportler mit vielen Erfolgen

Neben den Erfolgen der Hauptstadt-Top-Clubs räumten auch Berliner Sportlerinnen und Sportler, die durch den Olympiastützpunkt Berlin betreut werden, ab. Sie gewannen in den ersten elf Monaten des Jahres 49 Medaillen (15 x Gold, 16 x Silber und 18 x Bronze) bei Welt- und Europameisterschaften und glänzten bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Grund zum Jubeln hatten dank zahlreicher Top-Leistungen auch die Berlinerinnen und Berliner im paralympischen Sport.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Aktuelle Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. Dezember 2018 14:37 Uhr

Weitere Meldungen